Raiffeisenbanken Ennstal und Großraming setzen auf Zusammenarbeit

Die beiden Raiffeisenbanken wurden zu einer einzigen größeren und noch leistungsfähigeren Genossenschaft verschmolzen, die Raiffeisenbank Ennstal eGen heißt. Die entsprechenden Beschlüsse wurden in den Generalversammlungen bereits gefasst. Die Raiffeisenbank Ennstal eGen möchte Sie auch weiterhin als starke Partnerin mit lokaler Verankerung begleiten.

Rechtlicher Hinweis:
Einleger, die den beteiligten Raiffeisenbanken mehr als 100.000 EUR anvertraut haben, haben aus Anlass der Verschmelzung ab sofort und innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den 100.000 EUR übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der Verschmelzung besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen. Wir ersuchen Sie jedoch, uns auch weiterhin die Treue zu halten.“